Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Aktuelle Reisehinweise und Hinweise zu Covid-19

09.11.2020 - Artikel

Ganz Italien wurde vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen aufgrund der hohen Infektionszahlen wird gewarnt. Das Generalkonsulat kann Sie zu einzelnen Reisevorhaben nicht beraten und verfügt auch über keine weiteren Informationen, die eine Prognose über die Dauer der Einstufung als Risikogebiet zuließen. Bitte beachten Sie die fortlaufenden Reise- und Sicherheitshinweise zu COVID-19:

Information zur neuen Digitalen Einreiseanmeldung ab dem 08.11.2020

Ab 8. November 2020 müssen sich Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de anmelden und den Nachweis über die Anmeldung bei Einreise mit sich führen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite des Auswärtiges Amts, der Bundesregierung, des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat oder des Bundesministeriums für Gesundheit.

Die Webanwendung „Digitale Einreiseanmeldung“ ersetzt damit die Aussteigekarte in Papierform.

Sollte es in Ausnahmefällen nicht möglich sein, eine digitale Einreiseanmeldung vorzunehmen, müssen Sie stattdessen eine Ersatzmitteilung in Papierform in deutscher Sprache und hier auch in englischer Sprache und in italienischer Sprache ausfüllen.

Aktuelle Hinweise für Quarantänevorschriften / Muster-Quarantäneverordnung

Die Muster-Quarantäneverordnung des Bundes stellt eine gemeinsame Arbeitshilfe für alle Länder dar. Auf dieser Basis sollen die Länder im Rahmen ihrer eigenen Zuständigkeit entsprechende eigene Regelungen erlassen, die allerdings länderspezifisch notwendige Unterschiede aufweisen können.

Im Übrigen gilt generell, dass Personen, die aus Risikogebieten einreisen, verpflichtet sind, einen negativen Coronavirus-Test vorzulegen oder eine Testung zu dulden, wenn das zuständige Gesundheitsamt dies anfordert.

Die Muster-Quarantäneverordnung finden Sie auf der Webseite der Bundesregierung. Die jeweiligen Verordnungen und Allgemeinverfügungen, die in der Region der Bundesländer gelten, finden Sie unter Corona-Regelungen der Bundesländer.

Die Regelungen zur Quarantänepflicht werden von den Bundesländern in eigener Zuständigkeit erlassen. Bitte erkundigen Sie sich daher bei Ihren örtlichen Gesundheits- oder Ordnungsbehörden über die konkreten Quarantäneregelungen.

Konkrete Details und Vorgaben können Sie auch der PDF-Version der Muster-Quarantäneverordnung (in deutscher Sprache) entnehmen.

Aktuelle Hinweise für Reisende nach Deutschland

Unter nachstehend aufgeführten Links finden Sie Hinweise zu:

Aktuelles zu Covid-19
Bundeministerium für Gesundheit
Aktuelle Informationen für Reisende
Bundeministerium für Gesundheit
Aktuelle Fallzahlen und weitere wichtige Informationen zu COVID-19
Robert-Koch-Institut (RKI)
Fragen und Antworten bei Einreisen aus Risikogebieten
Bundeministerium für Gesundheit
Fragen und Antworten zu Covid-19
Bundesministerium für Innern, Bau und Heimat (BMI)
Ausgewiesene Risikogebiete
Robert-Koch-Institut (RKI)
Corona-Regelungen
Bundesländer
Gesundheits- oder Ordnungsbehörden von:
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Aktuelle Hinweise für Reisende nach Italien

In ganz Italien ist aufgrund von Ausgangsbeschränkungen mit Einschränkungen der Reise- und Bewegungsfreiheit zu rechnen. Für ganz Italien wurde eine Ausgangssperre von 22 Uhr bis 5 Uhr verhängt (Südtirol 20 Uhr bis 5 Uhr). Ausnahmen bilden nachgewiesene Gründe (Arbeit, Situationen der Dringlichkeit, Gesundheit). Die Vorlage einer Selbsterklärung, die diese Schritte belegen, ist vorzulegen.

Deutschland ist nicht auf der Italienischen Risikoliste.

Hinweise zum Generalkonsulat

Aus Sicherheitsgründen wird eine persönliche Vorsprache künftig in allen Angelegenheiten nur noch nach individueller Terminvereinbarung möglich sein.

Aufgrund der geltenden Notfallverordnungen der italienischen Regierung kann das Generalkonsulat bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Bürgerservice anbieten.

Daher kann auf unbestimmte Zeit keine Eidesstattliche Versicherungen abgenommen werden.

Sowohl Termine für Pässe als auch Termine für alle weiteren konsularischen Tätigkeiten können ausschließlich per E-Mail info@mailand.diplo.de vereinbart werden.

Aufgrund der derzeitigen Lage kann es bei der Beantwortung von allgemeinen konsularischen Anfragen per E-Mail, Post und Fax zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

nach oben