Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Archiv 2020

Artikel

Präsentation des Romans „Verso Sant'Elena“ von Roberto Pazzi in Genua

Roman Verso Sant'Elena
Roman „Verso Sant'Elena“ © Romanzo Bompiani

Der Musikverein „Voci di due Paesi“  der Deutschen Schule in Genua organisierte am 03. Februar 2020 die Präsentation des Romans „Verso Sant’Elena“ des Dichters und preisgekrönten Geschichtenerzählers aus Ligurien Roberto Pazzi. Der Roman wurde in 26 Sprachen übersetzt.

In der letzten Nacht, bevor Napoleon sein Exil erreicht, blickt er zurück auf die Figuren und die geliebten Menschen der Vergangenheit, auf die historischen Ereignisse und private Geschichte, die Siege und die Demütigung der endgültigen Niederlage


Literaturtreff mit dem Roman „Die Büglerin“ von Heinrich Steinfest in Mailand

Die Büglerin
Die Büglerin © Piper

Tonia Schreiber ist Büglerin. Die Arbeit erledigt sie mit Sorgfalt und Präzision, obgleich sie schlecht bezahlt wird. Denn das Bügeln ist ihre Form der Buße. Bei einem Kinobesuch wurde nämlich ihre Nichte Emilie erschossen. Weil sie ihre Nichte nicht retten konnte, gab Tonia als Sühne ihr altes Leben als Meeresbiologin und Aquarienbesitzerin auf. Sie verließ ihre Heimatstadt, ihre Freunde, ihren Reichtum, ihre Wissenschaft. Doch das Leben ist noch nicht ganz fertig mit ihr. Denn der Zufall spielt ihr etwas in die Hände.

Dieser Roman wurde bei der internationalen Buchhandlung „Il Libro“ in Mailand am 13. Februar 2020  präsentiert.


Pianokonzert „FERDIS Piano Duo“ in Genua

Klavier
Klavier © GK Mailand

Der Kulturverein „Voci di due Paesi“ der Deutschen Schule Genua hat am 16. Februar 2020 das Konzert „FERDIS Piano Duo“ der Pianisten Federico Ferlito und Federico Distefano beim Museum für orientalische Kunst „E. Chiossone“ in Genua organisiert. Eintritt war frei.


Ausstellung „Der Weg zur deutschen Einheit“ in Concorezzo

Berliner Mauer und Brandenburger Tor, 10. November 1989
Berliner Mauer und Brandenburger Tor, 10. November 1989 © akg

Die Gemeinde Concorezzo (Provinz Mailand) hat die Ausstellung „Der Weg zur deutschen Einheit“ vom 29. Februar 2020 bis 14. März 2020 präsentiert. Die Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt wurde vom Generalkonsulat Mailand zur Verfügung gestellt.


Klavier-Meisterklasse „Die Noten und der Charakter“ in Mailand

Klavier-Meisterklasse Die Noten und der Charakter
Klavier-Meisterklasse „Die Noten und der Charakter“ © Pontificio Istituto Ambrosiano di Musica Sacra
Im Bereich des Projektes „Happy Birthday Ludwig van!“ zum Beethoven-Jubiläum 2020 hat das Päpstliche Ambrosianische Institut für Kirchenmusik in Mailand vom 12. März 2020 bis 14. März 2020 die Klavier-Meisterklasse „Die Noten und der Charakter“ mit dem mailändischen Pianist Davide Cabassi organisiert.


Präsentation des Buchs „Herr Kato spielt Familie“ von Milena Michiko Flašar in Mailand

Buch Herr Kato spielt Familie
Buch „Herr Kato spielt Familie“ © Wagenbach
Weil er sich sein Leben lang hauptsächlich auf seinen Beruf konzentriert hat, erweist sich Herr Kato nach seinem Rentenantritt als sozial inkompetent. Auf einem seiner täglichen Spaziergänge begegnet Herr Kato einer jungen Schauspielerin, die ihm auf eine neue Idee bringt: Familie spielen. Sie übernehme Rollen als Schwester, Tochter oder Tante, da könne er doch den Großvater übernehmen?

Ein nachdenkliches Buch über Erinnerungen und unerfüllte Träume, über Glücksmomente und Wendepunkte.

Dieses Buch wurde bei der internationalen Buchhandlung „Il Libro“ in Mailand am 19. März 2020 präsentiert.


Benefizkonzert des Mailänder Roten Kreuzes in Mailand

Orchester
Orchester © Colourbox
Das Jahr 2020 steht für die Musikwelt mit dem 250. Geburtstag ganz im Zeichen des Komponisten Ludwig van Beethoven.

Das jährliche Benefizkonzert des Mailänder Roten Kreuzes führte mit dem „Orchestra dell’Accademia della Scala“ unter der musikalischen Leitung von Riccardo Chailly ein Sinfoniekonzert am 30. März 2020 auf. Der Erlös ging an das Rote Kreuz zur Unterstützung Bedürftiger.


Benefizkonzert in Genua

Musik
Musik © www.picturedesk.com
Der Kulturverein „Voci di due Paesi“ der Deutschen Schule Genua organisierte am 26. Juni 2020 ein Benefizkonzert zugunsten der öffentlichen Unterstützung „Croce Blu Castelletto“.


Konzert „BAM - Back to the City Concert“ in Mailand

Back to the City Concert
Back to the City Concert © BAM Biblioteca degli Alberi Milano
Ein Symbol des Neuanfangs und eine Hommage an Mailand, dafür sollte das „Back to the City Concert“ in diesem Jahr stehen.  Die „BAM - Biblioteca degli Alberi Milano“ widmete das Konzert  denjenigen, welche während der Corona-Pandemie eine nahestehende Person verloren haben. Im Laufe des Abends wurde die Neunte Sinfonie von Ludwig van Beethoven durch das Orchester „I Pomeriggi Musicali“ interpretiert, dirigiert von Natalie Stutzmann. Die Veranstaltung war kostenlos und findet im Freien statt, sodass die Covid-Vorschriften eingehalten werden können. Das Konzert fand am 12. September 2020 statt.


Konzert mit Lesung „Gondellieder, ossia Goethe e le canzoni da battello“ in Venedig

Teatro La Fenice in Venedig
Teatro La Fenice in Venedig © dpa
Goethe zu Gast in Vendig, unter dem Titel „Gondellieder, ossia Goethe e le canzoni da battello“ präsentierte am 18. September 2020 das Opernhaus „La Fenice“ ein Konzert mit integrierter Lesung. Ottavia Piccolo las dafür aus Goethes venezianischem Tagebuch vor, welches Teil seiner bekannten „Italienischen Reise“ ist. Musikalische Unterstützung kam dabei von Sopran Giulia Alberti und dem Venice Chamber Orchestra, welche Johann Adolph Hasses „Venetian Ballades interpretierte. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft des Goethe-Instituts und des Deutschen Generalkonsulats in Mailand. Das Teatro La Fenice wurde bei der Umsetzung von der in Venedig ansässigen Associazione Culturale Italo-Tedesca unterstützt.


Giornata Europea delle Lingue 2020 in Pisa

Giornata Europea delle Lingue 2020
Giornata Europea delle Lingue 2020 © Università di Pisa
Unter dem Motto „Bilinguismo, plurilinguismo, Ideologia tra didattica e creazione letteraria“ hat die Universität Pisa in diesem Jahr zum Europäischen Tag der Sprachen eingeladen. Dabei waren alle Interessierten dazu eingeladen Themen wie Sprachdidaktik und Ideologie, aber auch Mehrsprachigkeit in der modernen Literatur intensiv zu diskutieren. Als Basis für den Diskurs dienten Vorträge verschiedener Schriftsteller, Poeten und Journalisten. Die Veranstaltung fand am 26. September 2020 unter der Schirmherrschaft des Generalkonsulats Mailand steht statt.


Deutsche Woche in Imperia

Flyer
Flyer © Città di Imperia
„Scopri Imperia!“, unter diesem Motto hat das Deutsch-Italienische Kulturinstitut (ICIT) in Imperia zur Deutschen Woche vom 26. September 2020 bis 01. Oktober 2020 eingeladen. Den Auftakt machte die Veranstaltung „Begegnungen“ mit einem Konzert des Quartetto Novecento in der historischen Villa Grock. Am Tag darauf interpretierte die A.A.C. Compagnia T&M Live das Musical „Der Tanz der Vampire“. Die Woche wurde am 01. Oktober mit der Degustation eines deutsch-italienischen Menüs beschlossen.


Präsentation des Romans „Das Feld“ der Buchhandlung „Il Libro“ in Mailand

Das Feld
Das Feld © Hanser Berlin
Der Erzähler führt uns durch Paulstadt zum Friedhof, „das Feld“, wie die Einheimischen ihn nennen. Hier sprechen die Toten. 29 Bürgerinnen und Bürger (29 Erzählungen in 29 Kapiteln) aus Paulstadt erzählen deren Lebensgeschichten über den Tod hinaus. Wir können nur zuhören. Das Treffen fand am 01. Oktober 2020 online über Zoom.



nach oben